Schmalfilm auf DVD Super8 auf DVD

Schmalfilm auf DVD digitalisieren Super 8 8mm Film - AGB

Das Kleingedruckte - die AGBs von Schmalfilm - überspielen .de


§ 1 Allgemeines
Sämtliche Vertragsbeziehungen zwischen uns und unseren Kunden unterliegen ausschließlich diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Leistungsumfang, der von uns zu erbringen ist, richtet sich grundsätzlich nach der schriftlichen Auftragsbestätigung nach der Auftragsannahmeberatung, die nach der Beratung an den Kunden per E-Mail oder Brief verschickt wird. Abweichende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil. Individualabreden bedürfen der Schriftform. Es wird lediglich ein Nettopreis von 5,- EUR Prüfgebühr berechnet, wenn keine Datenrettung oder Filmtransfer möglich ist. (z.B. bei der versehentlichen Lieferung unbespielter Datenträger) Die Rückversandgebühren werden jedoch auch in diesem Fall fällig. Für unsere Zusage des Filmtransfers der eingereichten Ausgangsmedien gibt es keine Verbindlichkeit. Es wird nicht zugesichert, dass die auf defekten Medien befindlichen Daten, Bilder und Filme digitalisiert werden können. Während der Digitalisierung kann sich herausstellen, dass die Daten nur teilweise digitalisiert werden können. Der Kunde stimmt auch der teilweisen Digitalisierung zu.

§ 2 Vertragsschluß
Unser Online-Angebot stellt kein bindendes Vertragsangebot dar. Indem der Kunde nach einer Beratung über unsere Beratungshotline 03512561747 eine Bestellung über das von uns an ihn verschickte Auftragsformular vollständig ausgefüllt an uns zusammen mit dem zu digitalisierenden Materials zurück schickt, gibt er ein verbindliches Angebot ab. Wir behalten uns die freie Entscheidung über die Annahme dieses Angebots vor. Das Angebot des Kunden wird durch die Bearbeitung des Auftrags durch uns angenommen. Angebote des Kunden werden nur zu den jeweils über die Hotline vereinbarten Preisen angenommen, welche vorher über die Beratungshotline bei der Vertragsabsprache oder beim Auftragsannahmegespräch vor Ort vereinbart und im von uns dem Kunden zugesendeten Vertragsformular vermerkt werden. Unser Angebot ist freibleibend. Nachträgliche telefonische oder mündliche Nebenabreden, Ergänzungen oder Abänderungen bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung durch uns.

§ 3 Widerrufsrecht
Da die erstellten DVDs, Blurays und sonstige Datenträger nach individuellen Vorgaben und persönlichen Inhalten des Kunden hergestellt werden, kann gemäß § 312 d Absatz 4 Nr. 1 BGB ein Widerrufsrecht nicht entsprochen werden. Für die Kündigung eines Auftrages sind die gesetzlichen Vorschriften zu beachten.

§ 4 Liefer- und Versandabwicklung
Soweit die von uns erstellten Filme, Videos oder andere Waren nicht persönlich abgeholt werden, werden diese per Postpaket versandt. Die Gefahr des Untergangs, des Verlustes oder Verschlechterung der Ware sowie die Preisgefahr gehen mit der Auslieferung der Ware an die zur Ausführung der Versendung bestimmte Person auf den Kunden über. Dasselbe gilt für die Gefahr der verzögerten Lieferung. Gegen Berechnung der Mehrkosten kann der Versand auch als Wertpaket erfolgen.

§ 5 Zahlungsbedingungen 
Der endgültige Rechnungsbetrag richtet sich nach der tatsächlichen Anzahl transferierter Film-Minuten. Die fertiggestellten Ausgabemedien werden zusammen mit den Orginalkundenmaterial nach Bezahlung der Rechnung zum Kunden versendet oder im Rahmen der Barzahlung bei Abholung übergeben. Gerät der Kunde nach Auftragsabschluß und Zusendung der Rechnung in Zahlungsverzug, so berechnen wir die gesetzlichen Verzugszinsen. Für jedes Mahnschreiben, daß nach der ersten Mahnung erfolgt, berechnen wir Mahngebühren in Höhe von mindestens 5,00 Euro.

§ 6 Lizenzrechtliche Bedingungen:
Die Digitalisierung erfolgt im Sinne des Urhg Abschnitt 6 §53 (1) kostenlos. Sie zahlen Für jede Schallplatte gilt das Urheberrecht. Mit der Eigentumserlangung haben Sie damals ein privates Nutzungsrecht für die darauf konservierte Musik erhalten. Auf die gebrannte CD geht das Urheber- und Nutzungsrecht der Originalschallplatte über. Die neu gebrannte CD ist sozusagen an die Originalschallplatte gebunden. Diese CDs sind ausschließlich für Ihre private Nutzung bestimmt und dürfen nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft werden. Wenn Sie Ihre Schallplatten verkaufen, müssen Sie die davon erstellten digitalen Kopien entweder dem Käufer mit übergeben oder vernichten. Für jedes Kaufvideo gilt das Urheberrecht. Bei Videokopien muss man differenzieren. Alle Videos, die Sie privat z.B. mit einem Camcorder aufgezeichnet haben, sind Ihr geistiges Eigentum und können problemlos auf DVD digitalisiert werden. Bei Kaufvideos ohne Kopierschutz ist die Sachlage genau wie bei Schallplatten: Die davon erstellte DVD gehört zum Original-Video und muss bei dessen Verkauf dem Käufer mit übergeben werden. Kaufvideos mit Kopierschutz sind nicht kopierbar. (Straftatbestand gemäß Urheberrechtsgesetz.) ausschließlich für die erbrachte Arbeitsleistung, Materialverbrauch und Versand. Mit Erteilung eines Digtailisierungsauftrages bestätigt der Auftraggeber, das die gelieferten Bild- Film- oder Tonvorlagen sein geistiges Eigentum und frei von Rechten Dritter sind. Ergeben sich Urheberrechtsstreitigkeiten, hat diese allein der Auftraggeber zu verantworten. Sofern Dritte uns gegenüber eine Verletzung Ihrer Rechte geltend machen, verpflichtet sich der Kunde, uns spätestens auf erstes schriftliches Anfordern von sämtlichen, gegenüber uns von dritter Seite geltend gemachten Ansprüchen frei zustellen und uns etwaige sonstige Schäden zu ersetzen, soweit der Kunde diese zu vertreten hat. Sofern der Kunde fremde Quelldatenträger oder -materialien in Auftrag gibt, versichert er mit der Beauftragung, dass durch die Digitalisierung fremde Rechte nicht verletzt werden. Kommerzielle Datenträger werden nur mit schriftlicher Einwilligung des Berechtigten und nur zum privaten Gebrauch des Kunden digitalisiert. Der Transfer von gesetzes- oder sittenwidrigen Filmen ist ausgeschlossen. 

§ 7 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferten Datenträger bleiben bis zur kompletten Bezahlung der bestellten Dienstleistungen unser Eigentum.

§ 8 Mängelhaftung
Treten trotz sorgfältiger Behandlung des Kundenmaterials Schäden auf, haftet wir bis zur Höhe des Wiederbeschaffungswertes des Rohmaterials zum Kaufzeitpunkt. Weitere Haftung und Schadenersatz sind ausgeschlossen. Die Waren sind unverzüglich nach Ablieferung auf ihre Mängelfreiheit und Vollständigkeit zu überprüfen und dabei entdeckte Mängel uns unverzüglich anzuzeigen. Wir übertragen die vom Kunden angelieferten Originalfilme in der bestmöglichen, dem Zustand des Ausgangsmaterials entsprechenden Qualität. Wir haften nicht für Mängel, die auf technische, qualitative oder altersbedingte Unvollkommenheiten des vom Kunden gelieferten Filmmaterials zurückzuführen sind. Unterschiede in der Farbwiedergabe und der Helligkeit auf den Ausgabemedien sind nicht als Makel definierbar. Geschmackliche Beanstandungen sind ebenfalls nicht als Makel zu bewerten. Falls berechtigte Makel an den von uns erstellten digitalen Filmdaten vorliegen sind wir zur Nachbesserung berechtigt. Hierzu sind uns die bemängelten Gegenstände zuzusenden. Ist tatsächlich ein Mangel vorhanden, beschränkt sich der gesetzliche Nacherfüllungsanspruch auf die Nachlieferung einer mangelfreien Sache (beispielsweise bei nicht erkannten Brennfehlern auf dem Zieldatenträger). Wir können auch bei den Nachbesserungen nur bei grober Fahrlässigkeit auf Schadensersatz haftbar gemacht werden.

Alle CDs, DVDs und BluRays werden im international normgerechten Format produziert. Die Prüfung der Kompatibilität zum Wiedergabegerät ( PC, Laptop, DVD-oder BluRay-Player) des Kunden, geht in jedem Fall zu dessen Lasten und auf dessen uneingeschränktes Risiko. Aufgrund der großen Vielfalt möglicher Abspielgeräte kann eine korrekte Wiedergabe aber nicht garantiert werden. Erstellte Digitalisierungen sind von der Rückgabe ausgeschlossen. Es handelt sich bei den Aufträgen um individuelle Einzelanfertigungen, daher haben Sie bei Mängeln Anspruch auf Nachbesserung. Wir scannen und verarbeiten Ihr angeliefertes Ausgangsmaterial in höchstmöglicher Qualität. Das Endergebnis der Arbeit ist jedoch von den uns zur Verfügung gestellten Ausgangsmaterialien abhängig.

§ 9 Allgemeine Haftung
Wir behandeln das angelieferte Filmmaterial stets mit der größtmöglichen Sorgfalt. Die Haftung bei Verlust des Filmmaterials durch Diebstahl, Einbruch, Vandalismus oder höherer Gewalt ist ausgeschlossen. Da der ideelle Wert privater Filmsammlungen nicht objektiv festgestellt werden kann, sind insbesondere alle Schadensersatzansprüche bei Verlust aus den oben genannten Gründen ausgeschlossen. Für Verlust oder Beschädigungen des Ausgangsmaterials während der Digitalisierung sind wir lediglich bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit haftbar. Die vom Kunden angegebene Rechnungs- und Lieferadresse dient dem Rückversand der Ausgabemedien und der Original-Filme. Vereinbarte Lieferfristen sind auf Grund der unterschiedlichen Auftragslage stets unverbindlich. Die Leistungspflicht gilt dann als erfüllt, wenn dem Versandunternehmen (DHL, Deutsche Post) die Lieferung von uns übergeben wurde. Dazu zeichnet der Abholer des Versandunternehmens einen Einlieferungsschein, auf dem jede Sendung mit Sendungsverfolgungsnummer vermerkt ist. Bei Verlust des Filmmaterials auf dem Versandweg ist ausschließlich das Versandunternehmen verantwortlich.

§ 10 Erfüllungsort - Gerichtsstand
Erfüllungsort ist Dresden. Bei Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit dieser Geschäftsbeziehung gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Als Gerichtsstand wird Dresden vereinbart.

§ 11 Privatsphäre und Datenschutz 
Wir versichern, jeden Auftrag vertraulich zu behandeln. Der Kunde willigt durch die Auftragserteilung ein, dass wir die Erhebung und Speicherung von notwendigen persönlichen Daten (Vor- und Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Adresse) vornehmen. Die erhobenen Daten werden nach den gesetzlichen Bestimmungen des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) behandelt.

§ 12 Kontaktaufnahme
Zur Auftragsanbahnung setzten Sie sich bitte immer zuerst mit unserer Beratungshotline 0351-2561747 in Verbindung.

§ 13 Urheberrecht
Alle Texte dieser Site inklusiv aller Unterseiten sind urheberrechtlich geschützt, seine Nutzung ist dem privaten Bereich vorbehalten. Ein Nachdruck oder die Übernahme in andere Internet-Sites oder Medien ist ohne Erlaubnis nicht gestattet. Anfragen diesbezüglich bitte an unserere Beratungshotline 0351-2561747 .

§ 14 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags zwischen uns und dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, oder sollte sich hierin eine Lücke befinden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Datenschutzerklärung
Die Nutzung unserer Seite ist ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Für die Nutzung einzelner Services unserer Seite können sich hierfür abweichende Regelungen ergeben, die in diesem Falle nachstehend gesondert erläutert werden. Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer, u.ä.) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verarbeitet. Daten sind dann personenbezogen, wenn sie eindeutig einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden können. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden Sie im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG). Nachstehende Regelungen informieren Sie insoweit über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung, die Nutzung und die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch den Anbieter.

Wir weisen darauf hin, dass die internetbasierte Datenübertragung Sicherheitslücken aufweist, ein lückenloser Schutz vor Zugriffen durch Dritte somit unmöglich ist.

Auskunft/Widerruf/Löschung
Sie können sich aufgrund des Bundesdatenschutzgesetzes bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und deren Berichtigung, Sperrung, Löschung oder einem Widerruf einer erteilten Einwilligung unentgeltlich an uns wenden. Wir weisen darauf hin, dass Ihnen ein Recht auf Berichtigung falscher Daten oder Löschung personenbezogener Daten zusteht, sollte diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegenstehen.

Muster-Datenschutzerklärung der Anwaltskanzlei Weiß & Partner

Rufen Sie uns daher bitte auf unserer Hotline an. Wir freuen uns, Sie individuell beraten zu dürfen. Auch erfahren Sie hier von zeitlich begrenzten Rabattaktionen, welche hin und wieder abhängig von der Studioauslastung initiiert werden, sowie alle tagesaktuellen Preise.

Kostenlos und kompetent - 7 Tage in der Woche, 24 Stunden am Tag.

Rufen Sie JETZT an:

Beratungshotline:

0351-2561747


Wenn AB > Ü-Wagen: 0163-2561747

Sollten Sie einmal auf den Anrufbeamtworter landen, so ist das diensthabende News-Team im Außeneinsatz. In diesem Falle hinterlassen Sie uns bitte eine Rückrufnummer und wir melden uns bei Ihnen, sobald das Team wieder im Studio ist.

0351-2561747 Professionelle Beratung rund um die Uhr- Rufen Sie JETZT an!

Diese Seite wurde gefunden über:

Super 8 Filme digitalisieren

Wir digitalisieren Super 8

Normal 8 digitalisieren

Digitalisierung Super 8 Filme

8mm Filme

8mm Film digitalisieren